Frau Bente als T-Shirt

War ja wohl klar, dass ich DIESES Schnittmuster unbedingt haben muss, oder? – Ein Glück aber auch, dass es mir wirklich gefällt und genau mein Stil ist, schlicht und sportlich.

Gut, eigentlich ist Bente ein langärmeliger Sweater mit oder ohne Brusttasche. Aufgrund von Frühlingsgefühlen oder ähnlichem hatte ich aber keine Lust auf Langarm. Und so wurde meine Bente zum T-shirt aus Jersey – geht also auch. Die Brusttasche habe ich gelassen. Und Teilungsnähte find‘ ich toll.

Ich liebe ja diese melierten Jerseys von Swafing (wirklich tolle Qualität). Außerdem hatte ich, wie ihr seht Lust auf Kontrastnaht, diesen kleinen Farbeffekt finde ich hier sehr schön, denn so wird das Petrol der Innentasche nochmal aufgegriffen.

Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass ich nochmal eine Langarm-Version nähen werde. Aber auch weitere Kurzarm-Versionen möchte ich nicht ausschliessen.

Vielen Dank an Schnittreif, dass dieses Schnittmuster-Baby einen so schönen Namen bekommen hat und dass es nicht ein Hausfrauenkittel oder ähnlich schlimmes geworden ist!

Also dann, genießt die Sonne!


Schnitt: Frau Bente von Schnittreif

Änderungen: Kurz- statt Langarm und Jersey satt Sweat

4 Replies to “Frau Bente als T-Shirt”

  1. Hey Bent-Sy, da bist du ja wieder. Das Shirt shieht klasse aus, sowohl auf dem Bild als in natura :-). du hast wirklich ein besonderes Händchen für die Shirts!
    Liebe Grüße
    Iris

    1. Hihi, ja für Shirts habe ich auch ein besseres Händchen als für Wichtel…
      Danke dir! Und liebe Grüße!

  2. Das Schnittmuster schreit wirklich förmlich nach dir 🙂 Deine Teilungsnähte finde ich immer sehr schön – noch eine Sache, die ich dringend mal ausprobieren müsste…
    Ach ja, dein neues Blogdesign gefällt mir auch sehr gut!
    Liebe Grüße, Christiane

  3. Hallo Christiane! Schön, dass du auch hiereher gefunden hast! 😉
    Demnächst wird es dann auch endlich neues hier geben, zunächst bin ich mit einigen bestehenden Posts umgezogen…
    Liebe Grüße

Kommentar verfassen